Der Verband

Der Verband


Für Unternehmen des Groß- und Außenhandels sowie des unternehmensnahen Dienstleistungssektors ist der LGA erster Ansprechpartner.

Damit unsere Mitglieder im Wettbewerb bestens gerüstet sind, unterstützen wir sie mit konkreten Serviceleistungen und verschaffen ihren Interessen in der politischen Diskussion Gehör – ob auf Landes-, Bundes- oder EU-Ebene.

Unsere Leistungen im Überblick:


Beratung
Der LGA berät Sie kompetent und individuell: Ob Steuervorschriften, Gewerbeförderung oder Aus- und Weiterbildung – wir haben die Antworten auf Ihre Fragen. Unsere Experten stehen Ihnen telefonisch rund um die Uhr zur Verfügung oder kommen zu Ihnen in den Betrieb.

Rechtliche Vertretung
Bei personalrechtlichen Problemen bietet der Verband handfeste Unterstützung: Unsere Spezialisten vertreten Sie vor Arbeits- und Sozialgerichten, gegenüber Einigungsstellen sowie Betriebsräten und Gewerkschaften. Ihnen entstehen dabei keine weiteren Kosten.

Rahmenvereinbarungen
Mitglieder profitieren von exklusiven Rahmenvereinbarungen, etwa in den Bereichen Telekommunikation, Leasing oder Arbeitsmedizin. Die Angebote sind passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten und helfen Ihnen, Kosten zu sparen.

Tarifpolitik
In Tarifverhandlungen gilt es, akzeptable Lösungen für alle Beteiligten zu finden. Der LGA handelt branchenspezifische Tarifverträge aus und hilft beim Abschluss von Haustarifverträgen.

Interessenvertretung
Unser Landesverband ist eine starke Stimme in der Berliner Wirtschaftspolitik. Gemeinsam mit Partnern setzen wir die Interessen unserer Mitglieder auch bundesweit durch: Der LGA arbeitet mit 22 Regional- und Landesverbänden des Groß- und Außenhandels zusammen. Darüber hinaus wird er vom Bundesverband Großhandel, Außenhandel und Dienstleistung (BGA) tatkräftig unterstützt.

Netzwerk

Öffentlichkeitsarbeit
Wir kümmern uns um Ihr Image: Über eine wirkungsvolle Öffentlichkeitsarbeit kämpft der LGA für ein positives Bild des deutschen Unternehmertums und bringt die Themen des Groß- und Außenhandels sowie der unternehmensnahen Dienstleistungen in die öffentliche Diskussion.